Beschreibung

FeNO ist die Abkürzung für “Fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid (NO)”. Es wird als Biomarker zur Diagnose und Verlaufskontrolle des allergischen Asthma bronchiale eingesetzt. NO wird in den Atemwegen unter anderem von Entzündungszellen gebildet. Die NO-Konzentration in der Expirationsluft spiegelt daher den Grad der Entzündung in den Atemwegen wieder – je mehr Entzündungszellen auftreten, desto mehr NO wird gebildet.


Bei dieser Messung werden Sie mit einem kleinen Gerät motiviert, das Ihnen genau sagt was zu tun ist. Selbstverständlich steht auch hier unser Team an Ihrer Seite und hilft Ihnen den genauen Atem-Rhythmus zu halten.


Diese Messung wird momentan nicht von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wir können Ihnen allerdings die Messung als IGEL Leistung anbieten.

Termine

können Sie gerne telefonisch vereinbaren